Wie alles Begann

Nein ich werde nicht bei der Geburt Anfangen – aber schon sehr früh.

Früher sind wir als Großfamilie in den Urlaub gefahren. Mama, Papa, Oma, Opa, Onkeln und Tanten – da waren wir immer so 8 – 12 Leute, das war schön und es war die Zeit wo Windsurfen ganz ganz neu und ganz ganz groß war. Richtig schön. Und so lernte ich das Windsurfen von meinem Vater, schon hier auf der Möhnetalsperre. Jetzt waren wir alle auf Fehmarn Gold, hatten ein Ferienhaus gemietet und es war an der Zeit für Windsurfing. Aber es war kalt und ich war sehr sehr jung! Auch hier waren wir schon sehr pragmatisch veranlagt. Surfanzüge für Kinder waren extrem teuer und ich war ja noch im Wachstum! Da lohnt sich das ja nicht.

Ich wollte aber Surfen, obwohl mein Vater behauptete das ich nicht einen Meter fahren würde! Das wollen wir doch mal sehen!

Ich brauchte also einen Surfanzug! Naja und Mama konnte nähen – ich glaube jedenfalls das es meine Mutter war… Wir nahmen also einen alten, sehr alten Surfanzug und verkleinerten Ihn! Das Ergebnis ist super wie ich finde.

1376388674377

Da stand ich nun mit meinem super Surfanzug und wurde belächelt – versteh ich gar nicht?

Naja, ich habe auf jedenfall gesurft – das erste mal mit Segel und Schwert als ich 8 Jahre alt war! Und ich habe allen einen vorgesurft!

Man entwickelt sich weiter und fährt mit dem Auto von Vater auf dem Strand von Romo herum, zum Surfen natürlich.

DCF 1.0

 

surfen9nutzen

Alles entwickelt sich weiter – auch ich.

Windsurfing – Heute

😀

Erstellen einer Blog Seite im Internet!

Yuppi eine tolle Idee, ich erstelle mir einen Eigenen Blog!

Gedacht, getan. Ich hatte noch zwei Domains gehostet bei Hosteurope (ca 35 € im Jahr) also einfach einen Blog installieren. Schnell den Filezilla installiert die alten Daten vom Server schmeißen und ab gehts.

Nicht ganz, denn welchen Blog nehme ich? Gibt es da freie Blogsoftware? Ja gibt es, ich habe mich hier für WordPress entschieden (und es kostet keinen Cent, wenn irgendwo was anderes steht ist das Quatsch) weil es in Deutscher Sprache daher kommt – und ich nicht dreimal um die Ecke denke will. Der Blog soll funktionieren – fertig. In die Wartung und Installation so wenig wie möglich Arbeit investieren. Leider falsch gedacht!

Also ich lade schön die sogenannte 5 Minuten installation mit Filezilla hoch und siehe da – es klappt nichts. Nach 5 Std. arbeit und unzählige klicks im Mainmenü von Hosteurope keine Chance. Okay Kudenservice angeschrieben warum bei mir im Menü der Menüpunkt: „Datenbanken“ fehlt. Antwort: Mein Packet ist zu klein. Es funktioniert also bei den günstigen Packeten kein PHP und keine SQL – Datenbank. Da konnte ich also so viel installieren wie ich will – es steht einfach nicht zur verfügung. Also Datenpacket für 45 € im Jahr genommen – ging ruckzuck auch der Kundenservice gab promt Antwort.

Dann gab es auch den Menüpunkt: „Datenbanken“ die ich dann auch angelegt habe. Jetzt konnte ich direkt von HostEurope WordPress installieren. Super! Lief sofort und ich konnte mit dem schreiben beginnen. Problem war nur: Kommentare liefen irgendwann nicht mehr und man ist auf meine Stammdomain vom Server geleitet worden. Also nicht auf: surfandfriends.de oder surf-and-friends.de sondern auf der direkten Adresse von Domain Server.

Also habe ich mir heute die Arbeit gemacht alles neu zu Installieren und zwar richtig und auf der richtigen Domain.

 

Und hier ist Sie nun die neu Seite/Blog zum mitschreiben und mitlesen!

 

Viel Spass euch, euer Simon (Ich bin der Admin :-))!

Hello world!

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start blogging!

Das 3D-Modell. Hier nochmal zu sehen, weil ich es so schön finde 😀